Verknüpfung von Suchbegriffen mit Operatoren

Elektronische Suchinstrumente ermöglichen es Ihnen, Suchbegriffe miteinander zu kombinieren.
Dazu setzen Sie einen der Operatoren UND, ODER bzw. NICHT (AND, OR, bzw. NOT) zwischen Ihre Suchbegriffe. Diese Operatoren entstammen der Mengenlehre und haben daher eine andere Wirkung als die entsprechenden Wörter der Alltagssprache.
Einige Datenbanken erlauben außerdem die Verwendung sogenannter Nachbarschafts-Operatoren. Nähere Informationen finden Sie in den jeweiligen Hilfetexten der Datenbanken und Kataloge.

Um Suchbegriffe miteinander zu verknüpfen können Sie auch die Phrasensuche verwenden. Dabei werden Begriffe, die in einer bestimmten Reihenfolge stehen sollen, in Anführungszeichen gesetzt (z.B. "environmental policy").

Was die verschiedenen Operatoren bewirken, sollen Ihnen Beispiel-Suchbefehle zum Thema Ländliche Wirtschaft und Mittel zur Bekämpfung der Armut in Indien verdeutlichen.

Auf dieser Seite:

Operator UND bildet eine Schnittmenge
Operator ODER bildet eine Vereinigungsmenge
Operator NICHT schließt aus
Prioritäten setzen durch Klammern
Der Nachbarschafts-Operator NEAR und andere
Literaturhinweise


Operator UND bildet eine Schnittmenge


Beispiel-Suchbefehl: Ländliche Wirtschaft UND Armutspolitik
Wirkung: Eine Schnittmenge wird gebildet - die Treffermenge wird verringert.
Bedeutung auf der Ebene der Suchbegriffe: Beide Suchbegriffe müssen vorkommen, damit ein Dokument zur Schnittmenge gehört.
Bedeutung auf der Ebene der Dokumente: Es sollen diejenigen Dokumente herausgesucht werden, bei denen der Begriff "ländliche Wirtschaft" und gleichzeitig der Begriff "Armutspolitik" in der bibliographischen Beschreibung vorkommt.
Vergleich zur Alltagssprache: Auf dem Wochenmarkt kann man Äpfel und Birnen kaufen, aber ein Obst zu finden, auf das gleichzeitig das Kriterium Apfel und Birne zutrifft, ist schwierig.
Andere Schreibweisen: In englischsprachigen Suchinstrumenten: AND
Viele Suchinstrumente interpretieren eine Leertaste oder das +-Zeichen zwischen Suchbegriffen ebenfalls als Operator UND.

Operator ODER bildet eine Vereinigungsmenge


Beispiel-Suchbefehl: Armutspolitik ODER Armutsbekämpfung
Wirkung: Eine Vereinigungsmenge wird gebildet - die Treffermenge wird vergrößert.
Bedeutung auf der Ebene der Suchbegriffe: Mindesten einer der Suchbegriffe muss vorkommen (entweder der eine oder der andere oder beide), damit ein Dokument zur Vereinigungsmenge gehört.
Bedeutung auf der Ebene der Dokumente: Es sollen sowohl die Dokumente herausgesucht werden, bei denen das Wort Armutspolitik vorkommt, als auch die Dokumente, bei denen das Wort Armutsbekämpfung in der bibliographischen Beschreibung vorkommt.
Vergleich zur Alltagssprache: Wenn ein Gast im Restaurant "Suppe oder Salat" bestellt, möchte er ja nicht alle Menüs serviert bekommen, bei denen Suppe oder Salat ein Bestandteil ist. Der Gast bezieht das (Entweder-)Oder auf die bestellten Speisen. In unserem Beispiel-Suchbefehl aber bezieht sich das (Entweder-)Oder nicht auf die "bestellten" Dokumente, sondern auf die Suchbegriffe.
Anwendung empfehlenswert bei...: 1. Suchbegriffen mit verschiedenen Schreibweisen: Phantasie ODER Fantasie, 2. Synonymen bzw. verwandten Begriffen: Armutspolitik ODER Armutsbekämpfung
Andere Schreibweisen: In englischsprachigen Suchinstrumenten: OR.

Operator NICHT schließt aus


Beispiel-Suchbefehl: Armutspolitik NICHT Entwicklungshilfe
Wirkung: Eine Differenzmenge wird gebildet - die Treffermenge wird verringert.
Bedeutung auf der Ebene der Suchbegriffe: Der auf den NICHT-Operator folgende Suchbegriff darf nicht vorkommen, damit ein Dokument zur Differenzmenge gehört.
Bedeutung auf der Ebene der Dokumente: Es sollen die Dokumente herausgesucht werden, bei denen das Wort Armutspolitik vorkommt, aber es sollen die Dokumente aussortiert werden, bei denen das Wort Entwicklungshilfe in der bibliographischen Beschreibung vorkommt.
Anwendung empfehlenswert bei...: ...Suchbegriffen, die auch in einem anderen als dem gewünschten Zusammenhang auftauchen: Essen NICHT Stadt.
Vorsicht: Ein Dokument, das die Entwicklungshilfe und andere Formen der Armutspolitik behandelt, wäre für unsere Beispielsuche durchaus relevant, würde aber dennoch aussortiert.
Andere Schreibweisen: UND NICHT, UNDNICHT In englischsprachigen Suchinstrumenten: NOT, AND NOT

Prioritäten setzen durch Klammern

Suchanfragen mit Operatoren werden nicht unbedingt von links nach rechts bearbeitet. Sie können aber vielen Suchinstrumenten durch Klammerung den Befehl erteilen, zuerst diejenigen Begriffe miteinander zu verknüpfen, die sich innerhalb der Klammern befinden - wie bei einer mathematischen Gleichung.

Beispiel-Suchbefehl: ländliche Wirtschaft UND (Armutspolitik ODER Armutsbekämpfung)
Bedeutung auf der Ebene der Dokumente: Es sollen zunächst die Dokumente herausgesucht werden, bei denen der Begriff Armutspolitik vorkommt, als auch die Dokumente, bei denen das Wort Armutsbekämpfung vorkommt.
Dann sollen aus dieser Menge diejenigen Dokumente herausgesucht werden, bei denen gleichzeitig der Begriff "ländliche Wirtschaft" vorkommt.

Der Nachbarschafts-Operator NEAR und andere

Nachbarschafts-Operatoren ermöglichen gegenüber den Booleschen Operatoren (UND, ODER, NICHT) eine feinere Recherche: Die Suchbegriffe müssen innerhalb einer bestimmten Nachbarschaftsrelation (innerhalb desselben Feldes, innerhalb desselben Satzes, mit einem bestimmten Abstand) in der bibliographischen Beschreibung (Titel, Untertitel, Impressum, Abstract) des gefundenen Dokuments vorkommen.
Nicht alle Suchinstrumente lassen den Gebrauch von Nachbarschaftsoperatoren zu. Außerdem sind Form und Wirkung variabel. Bitte schauen Sie auch in den Hilfetext Ihres Suchinstruments.

Hier eine Auswahl gängiger Nachbarschaftsoperatoren:

Armutspolitik NEAR Indien: Suche Dokumente, bei denen das Wort Armutspolitik und das Wort Indien in ein und demselben Satz der bibliographischen Beschreibung vorkommen (in beliebiger Reihenfolge).

Armutspolitik NEAR2 Indien: Suche Dokumente, bei denen das Wort Armutspolitik und das Wort Indien in ein und demselben Satz der bibliographischen Beschreibung vorkommen (in beliebiger Reihenfolge). Zwischen beiden Suchwörtern dürfen zwei andere Wörter stehen.

Armutspolitik WITH Indien: Suche Dokumente, bei denen das Wort Armutspolitik und das Wort Indien in ein und demselben Suchfeld (z.B. Titel oder Abstract) vorkommen.

ländliche ADJ(acent) Wirtschaft: Suche Dokumente, bei denen das Wort "ländliche" in der bibliographischen Beschreibung direkt dem Wort "Wirtschaft" vorangeht.
Diese Suchfunktion wird häufig auch über eine sogenannte Phrasensuche realisiert. Dabei setzt man die beiden Suchbegriffe, die direkt aufeinander folgen sollen, i.d.R. in Anführungszeichen: "ländliche Wirtschaft".

Literaturhinweise und weitere Informationen

SPRINT, Schweizer Portal für die Recherche im Internet
Kapitel Boolesche Operatoren (08.05.2014)

Gumm, Heinz-Peter; Poguntke, Werner: Boolesche Algebra.
Mannheim: Bibliogr. Inst., 1981.

Raddy, Josef: Mengenlehre. In: Raddy, Josef: www.mathematik.net - Grundlagen,
online unter URL:
http://www.mathematik.net/mengen/12.htm (18.02.2002)

O'Connor, J.J./Robertson, E.F.: George Boole (Dec. 1996)
online unter URL:
http://www-history.mcs.st-andrews.ac.uk/history/Mathematicians/Boole.html (18.02.2002)

(Stand April 2014)

28.05.2016Print Druckversion ]